Distillery

anemonen zieht es wieder nach draußen, um die letzten Strahlen des Sommers zu genießen. Dieses Mal geht’s in den Garten der Distillery. 

Mit Texten von Pauline van Gemmern, Rudi Nuss und Cecilia Joyce Röski 

Videos von Katia Sophia Ditzler

DJ-SET von ANTR (G-Edit)

Einlass 18 Uhr
Musik 19 Uhr
Lesung 20 Uhr

Pauline van Gemmern (*1998 bei Köln) studierte Literarisches Schreiben am Literaturinstitut Leipzig und ab 2021 Kunst- und Kulturwissenschaften an der Universität für angewandte Kunst Wien. Ihre Texte erschienen u.a. in der Jenny, der Bella Triste und der Anthologie der Open Poems 2021. Sie war Mitherausgeberin der Tippgemeinschaft und Preisträgerin beim Treffen Junger Autor*innen sowie dem Post.Poetry Preis NRW. Gemeinsam mit Studierenden der HMDK Stuttgart arbeitet sie an Hörspielprojekten.

Rudi Nuss, geboren 1994 in Berlin, studierte erst in Potsdam, dann in Berlin Literaturwissenschaften. Er ist als Redakteur für Die Epilog – Magazin zur Gegenwartskultur tätig und engagiert sich beim wortbau e.V. zur Förderung junger Autor*innen. Preisträger beim 24. open mike, nominiert beim Wortmeldungen-Förderpreis 2019. Für sein Romanprojekt Die Realität kommt erhielt er 2020 das Berliner Senatsstipendium und war 2021 zur Werk-im-Progress-Show von Kabeljau & Dorsch sowie zum Landschaft-Festivals des LCB eingeladen.

Cecilia Joyce Röski, 1994 in Schleswig-Holstein geboren, hat am Literaturinstitut in Leipzig studiert. Sie ist Drehbuchautorin der historischen Webserie “Haus Kummerveldt oder wie die adelige Luise Hysterie heilte, indem sie so lange schrie, bis ihr Korsett von der Taille in des Vaterlandes Fresse platzte” und arbeitet aktuell an ihrem Romanprojekt.

Rahel Naldodua Antrie aka ANTR lebt in Leipzig und positioniert ihre eigenen genredefizienten Sets irgendwo zwischen experimenteller zeitgenössischer Tanz-, Bassmusik und Pop. Neben ihrer Tätigkeit als DJ, arbeitet sie auch als Booking-Agentin und ist Teil der Leipziger Crews G-Edit und Feat.Fem.

Katia Sophia Ditzler, *1992, studierte in Leipzig, Kyiv, Moskau, Yogyakarta und Berlin Literarisches Schreiben, Ethnologie und Schattenpuppentheater. Arbeitet interdisziplinär zwischen Literatur, Musik, Video, Performance und digitalen Medien. Lebt in Berlin. Mehr auf www.katiasophiaditzler.com