Dark Light

anemonen oszilliert diesmal zwischen Sprache, Text und Sound. 

Gemeinsam mit der Lyrikerin Dagmara Kraus und dem Musiker und Autor Marc Matter haben zehn junge Autor*innen und Soundkünstler*innen die Musikalität der Sprache untersucht, die klangliche Substanz von Texten herausgearbeitet und dabei neue Unsicherheiten ausgelotet. 

Bei anemonen x Institut für Zukunft werden die entstandenen Sound-Text-Hybride präsentiert. 

Mit Jolon Dixon, Lucia Graf, Christian Kasperbauer, Elisabeth Pape, Franziske Pätzold, Annika Stoll, Lilith Tiefenbacher, Maurice Trentzsch, Julia Werth und Katharina Zimmerhackl

27.10.22

20 Uhr

Institut für Zukunft

Eintritt auf Spendenbasis 

Gefördert vom Deutschen Literaturfonds / Neustart Kultur, dem Kulturamt der Stadt Leipzig und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

Eine Veranstaltung im Rahmen des Literarischen Herbstes 2022

Related Posts

anemonen x Botanischer Garten

Zwischen Duftendem Schönpolster, Schamhafter Sinnpflanze und Winter-Schachtelhalm wandeln sie wieder, anemonen, während die Blütezeiten sich verschieben und das…

Distillery

anemonen zieht es wieder nach draußen, um die letzten Strahlen des Sommers zu genießen. Dieses Mal geht’s in…

UT Connewitz

Endlich sprießen anemonen im UT Connewitz. Nachdem anemonen #2 im Mai abgesagt werden musste, holen wir die Lesung…

anemonen x Ost-Passage Theater

Endlich gibt’s anemonen wieder live – mit Licht, Sound und Text.  Die Formlosigkeit der Körper legt sich wie…